Helfen Sie mit – werden Sie Pate/Patin

Pate bzw. Patin kann jede/jeder werden, die/der selbst stabil und dazu bereit ist, einen Menschen in der Krise einige Zeit lang verlässlich zu begleiten.
Besonders willkommen sind uns Menschen, die selbst Erfahrungen mit Mobbing oder anderen Konflikten am Arbeitsplatz gemacht und diese Lebenssituation überwunden haben.
 

Wir qualifizieren Sie

Wir qualifizieren Sie, indem wir die relevanten Themen besprechen und Ihnen das notwendige Wissen vermitteln:

  • Was macht eine gute Beratung aus?
  • Wie kann man Konflikte gut bewältigen?
  • Wie kommt man aus Grübeleien heraus?
  • Wie kann man sich selbst vor Überlastung schützen?
  • Wie kann man anderen helfen, sich wieder zu stabilisieren?
  • Wo findet man Hilfsangebote für Betroffene?
  • Wann sollte man Hilfe organisieren?

 
Wir begleiten Sie

Als Pate befinden Sie sich in einem Netzwerk aktiver Unterstützer.
Wir treffen uns regelmäßig. Sie haben die Möglichkeit Ihre Erfahrungen zu besprechen und sich weiter zu qualifizieren. Auftretende Fragen werden zeitnah geklärt, so dass Sie selbst gut in die Rolle hineinwachsen können.

Paten profitieren

Als Pate/Patin erweitern Sie ihre sozialen Kompetenzen und qualifizieren sich weiter.
Sie betätigen sich ehrenamtlich und werden zu einem wichtigen Helfer für einen Menschen in Not.
Mit Ihrem Einsatz helfen Sie ein Netzwerk zu stärken, von dem Sie selbst oder ihre Nächsten vielleicht einmal profitieren.

München dankt den aktiven Ehrenamtlichen

Die Landeshauptstadt dankt den aktiven Ehrenamtlichen, so auch den länger aktiven Patinnen und Paten. Im Rahmen der Aktion „München dankt“ erhalten sie eine Urkunde und ein Gutscheinheft.